Namaste und herzlich Willkommen auf meinen Webseiten
Sommer 2011 - was gibt es Neues?
Donnerstag, 16. Juni 2011 - 18:20 Uhr

Liebe Kundinnen und Interessierte!

Im Mai begann mein Aufbau-Studium in Ayurveda- Therapie, welches ich im Sommer 2012 abschließen werde. Jetzt nach 7 Jahren Arbeiten mit Ayurveda bin ich reif für neue Inspirationen, Austausch mit anderen Ayurvedapraktizierenden und neuem Wissen. Nach und nach wird sich dadurch auch mein Programm weiterentwickeln. Ich freue mich sehr, dass ich mich für diese Weiterbildung entschlossen habe.

Urlaubs-bzw. Ausbildungszeiten in diesem Sommer:
vom 22.6.- 26.6. 2011
vom 18.7.- 31.07. 2011
und vom 19.8.- 04.09. 2011


Ab dem 5. September starte ich in die nächste Herbst/ Winter- Massage-Saison und freue mich auf Ihren Besuch!

Einen frohen, sonnigen, erholsamen Sommer wünscht Ihnen
Annett Freiheit


Frühling: Zeit der Erneuerung
Dienstag, 01. März 2011 - 13:04 Uhr

Frühlings- Spezial- Angebot zur Reinigung und Anregung des Körpers
gültig vom 15. März - 15. Juni 2011

KRÄUTERSTEMPEL- MASSAGE ( PINDA SVEDA)

Kräuterstempelmassage gehört nach ayurvedischer Sicht zu den Reduktions-
behandlungen (genauso wie Seidenhandschuh- Massage Garshan oder
Pulvermassage Udvartana) mit Schwerpunkt:
~ Anregung des Stoffwechsels
~ Entschlackung
~ Gewebestraffung

Diese Behandlung ist eine Kombination einer ayurvedischen Warmölmassage (beruhigend und ausgleichend) und der anregenden Kräuterstempelmassage. Vier frisch zubereitete, faustgroße Beutel werden mit ayurvedischen Kräutern, frischen Zitronenstücken (diese wirken zusammenziehend und straffend) und Reis gefüllt. Pinda Sveda bewirken in dem massierten Bereich eine starke Erwärmung (Stoffwechselanregung und Muskelentspannung). Gleichzeitig wird die Haut herrlich zart (Peelingeffekt) und erfrischt.

Dauer der Behandlung: 60-70 Minuten
Gesamtaufenthalt: 1,5 - 2 Stunden
Preis: 65 €


Meine Empfehlung für Februar, März und April:
Dienstag, 21. Januar 2014 - 23:04 Uhr

Ayurvedische Wochen-Kur zur Reinigung und Entschlackung

Im Ayurveda besitzt die Erhaltung der Gesundheit den gleichen Stellenwert wie die Behandlung von Krankheit (im Gegensatz zur westlichen Medizin). Laut Ayurveda ist der erste Tag unserer Krankheit der, an dem wir mehr Energie verbrauchen, als wir bekommen.

Diese Jahrtausende alte Lebensphilosophie greift früh ein und nimmt bereits kleine, körperliche Symptome sehr ernst. Nach ayurvedischer Sicht baut sich eine Krankheit langsam auf, beginnt im emotional-energetischen Bereich und manifestiert sich erst später als sichtbare Krankheit im Körper.

Um gesund zu bleiben, gibt die ayurvedische Lehre unzählige Anregungen in den Bereichen Ernährung, Körperübungen (Yoga), geistige Entspannung (Meditation), Lebensweise und Körperpflege (Ölmassagen, Bäder..).

Ein wesentlicher Aspekt für dauerhafte Gesundheit ist die regelmäßige Reinigung des Körpers. Ayurveda empfiehlt sowohl tägliche Reinigungsrituale wie Heißwassertrinken, Ölziehen am Morgen, Yogaübungen, Ölmassagen.. als auch intensive Reinigungskuren (alle 3 Jahre Panchakarma), bei dem der gesamte Organismus durch Massagen, Schwitzen, Kräutereinnahme, besonderer Schonkost und Ruhe entgiftet wird.

Reinigungskur in meiner Ayurveda- Praxis:
Für Frauen, die aktiv die Gesunderhaltung Ihres Körpers unterstützen möchten, das ayurvedische Konzept sympathisch finden, aber nicht zur Kur nach Indien können oder wollen, habe ich ein Angebot: Eine ayurvedische Wochenkur (jeden 2.Tag eine Behandlung) zur Reinigung/ Entschlackung!

Die Kur beinhaltet:
4 x Ganzkörperanwendungen
3 x Schwitzen (in einer hochwertigen Infrarotkabine- schonende Entgiftungsmöglichkeit, effektiver als Sauna! )
7 x Kräutertee zur Schlackenlösung
7 x 10 Presslinge Chlorella- Algen zur Entgiftung (zur inneren Einnahme)

Die Anwendungen:
1. Garshan (anregende Seidenhandschuh-Massage) plus Behandlungspaket „Honig und Salz“
2. Warmölmassage Abhyanga plus Kräuterstempelmassage und Schwitzen
3. Kräuteröl- Einreibung plus Schwitzen plus Himalaya- Salzbad (30 Minuten)
4. Warmölmassage Abhyanga plus ayurvedische Pulvermassage

Gesamtaufenthalt:
Circa 10 Stunden

Preis: 380 €

Diese Kur eignet sich besonders für Pitta- und Kapha- Konstitutionen. Bei ausgeprägten Vata- Personen oder bei Vata- Störungen würde ich die Behandlungen verändern (Garshan- und Pulvermassage können Vata erhöhen).
Für diese Kur sollte man eine Woche Ruhe haben. Nur dann ist eine wertvolle Entschlackung möglich. Nehmen Sie sich Zeit für Spaziergänge, zum Zubereiten gesunder (warmer) Nahrung, Ruhephasen auch tagsüber, alle halbe Stunde trinken (am besten Heißwasser, Ingwerwasser, Kräutertee, kohlensäurefreies Mineralwasser, Gemüsesäfte). So erzielen Sie die besten Erfolge zur Reinigung Ihres Körpers!



:: oben :: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ::